STARTSEITE   English Kontakt    Sitemap    Impressum   INTRANET     

link to MPE home
Verweis zur Max-Planck-Gesellschaft
 

  Max-Planck-Institut
  für extraterrestrische Physik

     

 
MPE-40


MPE CD
Verweis MPE
Verweis Institut
Verweis Aktuelles
Verweis Forschungsbereiche
Verweis Projekte
Verweis Kollaborationen
Verweis Öffentlichkeitsarbeit
Verweis Veröffentlichungen
Verweis Links
 
Verweis Astronomy
Resources
    VerweisMPE   ZeigerForschungsbereiche  
 
Forschungsbereiche
 
 
s.u. Infrarot- und Submillimeter-Astronomie
s.u. Hochenergie-Astrophysik
s.u. Theorie und komplexe Plasmen
s.u. Optische und Interpretative Astronomie
 
Verweis Forschungsgruppen am MPE

 

Infrarot- und Submillimeter-Astronomie

IR Forschungsgebiete
Physikalische Prozesse und Evolution der Galaxienkerne, Galaktisches Zentrum, Physik und Dynamik des interstellaren Mediums, Sternentstehungsgebiete in der Milchstraße, Starburstgalaxien, Entwicklung neuartiger Beobachtungsinstrumente, Laborspektroskopie an astronomisch relevanten Molekülen.

Direktor
Prof. Dr. Reinhard Genzel
Telefon: (+49 89) 30000-3280
E-Mail: genzel@mpe.mpg.de
Ansprechpartner
Dr. Dieter Lutz
Telefon: (+49 89) 30000 - 3614
E-Mail:lutz@mpe.mpg.de

In einer Kollaboration mit der externer Verweis Universität von Kalifornien (UCB, Berkeley, USA) wird das
"UCB-MPG Center for International Exchange in Astrophysics and Space Sciences" (UCB-MPG Center) an der Universität Berkekey betrieben.

link Webseiten der "Infrarot- und Submillimeter-Astronomie" Gruppe

Seitenanfang Seitenanfang

 

Hochenergie-Astrophysik

Unter dem Abteilungsnamen Hochenergieastrophysik sind die früheren Abteilungen "Röntgen-" und "Gammastrahlen-Astronomie" und das Max-Planck-Institut Halbleiterlabor zusammengefasst.

HEG Forschungsgebiete
ROSAT-Himmelsdurchmusterung, ROSAT-Archiv, Röntgenemission von Kometen, heiße und kühle Sterne als Röntgenquellen, Röntgendoppelsterne, Pulsare, Mikroquasare, Supernovaüberreste, Galaxien, Galaxiengruppen, aktive Galaxien, Quasare, Röntgenhintergrundstrahlung, Gamma-Linien, diffuse Kontinuumsemission der Galaxis, Gammastrahlenausbrüche.

HLL Max-Planck-Institut Halbleiterlabor (MPI HLL)
Das MPI Halbleiterlabor (MPI HLL) ist eine Einrichtung, die das MPE gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut, WHI) betreibt, um neuartige Detektoren für die Astronomie bzw. die Hochenergiephysik zu entwickeln.

Direktor
Prof. Dr. Kirpal Nandra
Telefon: (+49 89) 30000-3401
E-Mail:knandra@mpe.mpg.de

Ansprechpartner
Dr. Peter Predehl
Telefon: (+49 89) 30000 - 3505
E-Mail:predehl@mpe.mpg.de

Ansprechpartner für das MPI Halbleiterlabor
Prof. Dr. Lothar Strüder
Telefon: (+49 89) 839400-41
E-Mail: lts@hll.mpg.de

link Webseiten der Hochenergieastrophysik

Seitenanfang Seitenanfang

 

Theorie und komplexe Plasmen

Theory Forschungsgebiete
Astrophysikalische Plasmen, Nichtideale Plasmen, Plasmakristalle, Interstellares Medium, Vielphasige diffuse Medien, Sternentstehung, Extragalaktische Strukturen, Komplexe Dynamik, Medizinische Forschung

Direktor
Prof. Dr. Gregor Eugen Morfill
Telefon: (+49 89) 30000-3567
E-Mail: gem@mpe.mpg.de
Ansprechpartner
Dr. Hubertus Thomas
Telefon: (+49 89) 30000 - 3838
E-Mail:thomas@mpe.mpg.de

Gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Plasmaphysik wurde bis Ende 2004 das "Zentrum für interdisziplinäre Plasmaphysik" (CIPS) in Garching betrieben.

link Webseiten der "Theorie und komplexe Plasmen" Gruppe

Seitenanfang Seitenanfang

 

Optische und Interpretative Astronomie

OPINAS Forschungsgebiete
Evolution von Galaxien: Galaxiendurchmusterung; Modelle von Sternpopulationen; Modelle der chemischen Entwicklung; extragalaktische Kugelsternhaufen; stellare-und galaktische Dynamik; supermassive schwarze Löcher.

Direktor
Prof. Dr. Ralf Bender
Telefon: (+49 89) 30000-3702
E-Mail: bender@mpe.mpg.de

Ansprechpartner am MPE
P.D. Dr. Roberto Saglia
Telefon: (+49 89) 30000-3961
E-Mail:saglia@mpe.mpg.de

link Webseiten der Gruppe: "Optische und Interpretative Astronomie"

 
 
 
  ToPzum Seitenanfang   Valid HTML 4.01! Letzte Änderung: 2010-06-17 durch linkH. Steinle
Ansprechpartner: link MPE Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
 
© Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik